Blog

  • Mueller_Beate_015
  • Mueller_Beate_065_Technik
  • Mueller_Beate_420_Technik
  • Mueller_Beate_425_Technik
  • Mueller_Beate_497_Technik
  • Mueller_Beate_536
  • Mueller_Beate_541

Alles andere als alltäglich

  |   Veröffentlichungen

 

Als Beate Schmidt 2013 einen Zahnarzt aufsuchte, um ihren Oberkiefer sanieren zu lassen, ahnte sie nicht, dass sie diese Behandlung deutlich länger beschäftigen würde als geplant. Denn mit dem Behandlungserfolg – einer großen metallkeramischen Oberkiefer-Versorgung – war sie überhaupt nicht zufrieden. Angesichts dieses Ergebnisses war sie skeptisch, ob sie ihren behandelnden Zahnarzt mit der Lösung ihres Problems betrauen sollte. Daher beschloss sie, einen ungewöhnlichen Weg zu gehen, um ihr Ziel doch noch zu erreichen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Beate Schmidt letztendlich den Zahnersatz erhielt, den sie sich vorgestellt hatte. Lernen Sie sie als eine kritische Patientin kennen, die im Internet intensiv nach einer Lösung für ihren Fall forschte und vorab mit dem Zahntechniker ihrer Wahl die bestmögliche prothetische Versorgung besprach – und dabei wichtige Impulse für ein Ergebnis auf höchstem Niveau gab.

 

Weiterlesen