Blog

  • Konsequenz-01
  • Konsequenz-02
  • Konsequenz-03
  • Konsequenz-04
  • Konsequenz-05

Mit Konsequenz zum Erfolg

  |   Veröffentlichungen

Wie erstklassige Keramikverblendungen mit Sicherheit gelingen

 

„Qualitätsstandards muss man nicht nur haben, man muss sie auch einhalten!“ So selbstverständlich dieser Satz auch anmutet, in der täglichen Praxis wird er oft vernachlässigt. Für Ztm. Björn Czappa sind verbindliche Standards in allen Bereichen der Fertigung entscheidend. Nur so ist es möglich, dass erstklassige Restaurationen reproduzierbar gelingen. Aus diesem Grund hat er ein genial einfaches Erfolgsrezept für sein Labor erarbeitet. Mehr hierüber erfahren Sie in diesem Beitrag.

 

Die Erfolgsparameter zur Herstellung hochwertiger Keramikarbeiten sind rasch aufgezählt: Profundes Fachwissen, eine systematisch und methodisch fundierte Vorgehensweise sowie ein zuverlässiges Material-/Werkstoffsystem. Künstlerische Gestaltungsfähigkeit und handwerkliches Geschick sind zwar hilfreich, genügen jedoch alleine nicht. Langfristigen und vor allem nachhaltigen Erfolg erreicht man erst dann, wenn anspruchsvolle Restaurationen reproduzierbar gelingen. Zudem müssen die Qualitätsstandards aller Fertigungsschritte konsequent eingehalten werden.

In diesem Beitrag beschreibt Björn Czappa die wichtigsten Schritte, mit denen in seinem Labor der hohe Qualitätsstandard erreicht und gehalten wird. Diese Schritte sorgen zudem dafür, dass er mit seinem Labor konstant erfolgreich ist. Czappa zeigt am Beispiel einer dreigliedrigen Metallkeramikbrücke die methodischen Schritte auf, die bei der Herstellung einer hochwertigen, keramisch verblendeten Restauration wesentlich sind. Angefangen bei der klaren Vorstellung des angestrebten Ziels, aussagekräftige Bilder, die wesentlichen Faktoren bei der Farbbestimmung, über das Wax-up bis hin zum systematischen Schichten und Nachbearbeiten der Keramik.

 

Kompromisslose Qualität ist kein Zufall….

Weiterlesen